Archivierter Artikel vom 20.04.2015, 19:35 Uhr
Plus
Kastellaun

HSG Kastellaun verpflichtet Korab Mulliqi

Mit einer Niederlage Meister werden: Das Kunststück kann die HSG Kastellaun/Simmern am Samstag in der Handball-Rheinlandliga schaffen. Verliert Kastellaun mit weniger als vier Toren Differenz beim Tabellendritten Weibern (Hinspiel 26:22 für Kastellaun), dann steht der Durchmarsch in die Oberliga fest. Natürlich wird die HSG auch Meister, wenn sie gewinnt oder Unentschieden spielt. Das ist die Folge aus dem ungefährdeten 33:19 (15:7)-Heimsieg gegen den TV Moselweiß und acht Punkten Vorsprung vier Spieltage vor Schluss.

Lesezeit: 1 Minuten