Simmern

HSG Kastellaun: Rückzug ist kein Thema

Es ist eher unwahrscheinlich, dass der Tabellenviertletzte HSG Kastellaun/Simmern am Samstag (19.30 Uhr) seine Situation im Abstiegskampf der Handball-Oberliga verbessern wird, denn in Simmern ist der souveräne Spitzenreiter SV Zweibrücken (36:2 Punkte) zu Gast. Eine Frage drängt sich in diesen Tagen beim Abstiegskandidaten auf: Will die HSG Kastellaun/Simmern überhaupt ein sechstes Oberliga-Jahr in Folge, auch wenn der Klassenverbleib (momentan ein Punkt Vorsprung auf die Abstiegszone) geschafft wird?

Michael Bongard Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net