Plus
Kastellaun

HSG Kastellaun ist der „klare Außenseiter“ in der Oberliga

Alles auf Anfang in der Handball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland nach zwei Corona-Abbrüchen: In der Vorsaison wurden lediglich zwei Spieltage in einer geteilten Staffel ausgetragen. Jetzt soll in einer – wie gehabt – eingleisigen Oberliga mit 16 Mannschaften die Saison ein Ende nehmen. Mit dabei in der vierthöchsten Liga Deutschlands ist mittlerweile seit 2015 die HSG Kastellaun/Simmern. Das Team von Georg Wetstein und Florian Hübner startet am Samstag um 19.30 Uhr in Kastellaun in die Saison gegen die VTV Mundenheim.

Von Michael Bongard Lesezeit: 2 Minuten