Archivierter Artikel vom 23.01.2017, 15:03 Uhr
Bad Ems

HSG III gewinnt Derby mit 34:31

Mit 34:31 (17:11) behielt die dritte Handball-Welle der HSG Bad Ems/Bannberscheid im Landesliga-Derby die Oberhand gegen die HSG Westerwald. Nachdem die Gastgeber beim 21:14 bereits deutlich vorne gelegen hatten (37.), schlichen sich beim von Kai Florschütz trainierten Team Nachlässigkeiten in der Abwehr ein, so dass es noch einmal eng wurde. „Wir haben uns aber dank einer überdurchschnittlichen Angriffsleistung verdient durchgesetzt“, bilanzierte Florschütz, aus dessen Mannschaft der Spielgestalter und neunfache Torschütze Tom Große-Heilmann (Foto) herausragte.

Die restliche Torausbeute der HSG III teilten sich Timo Steigerwald (4), Jannik Scheid (2), Sebastian Heinz (2), Alexander Hering (4), Julian Wiedenmann (2), Tom Bader (4) und Dario Lehmler (7/2). stn Foto: Andreas Hergenhahn