Archivierter Artikel vom 24.10.2016, 15:31 Uhr
Plus
Ludwigshafen

HSG Hunsrück verpasst den nächsten Coup

Krimi in Ludwigshafen am Sonntagabend – mit schlechtem Ausgang für die HSG Hunsrück: Im Spitzenspiel der Handball-Oberliga der Frauen unterlag der Aufsteiger aus Irmenach und Gösenroth beim Tabellenführer TSG Friesenheim mit 25:26 (9:11). Das Team von Sascha Burg verpasste den fünften Sieg in Serie und damit den nächsten Coup.