Archivierter Artikel vom 20.04.2017, 16:28 Uhr
Simmern

HSG Hunsrück kommt erst in der Saison 2018/19

Die Fusion der beiden Handball-Rheinlandligisten SG Gösenroth/Laufersweiler und HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch zur HSG Hunsrück verzögert sich um ein Jahr. Erst in der Saison 2018/19 soll es bei den Männern zu einer SG kommen.

Die Gösenrother Mitglieder votierten gegen eine sofortige Fusion. Ausführlicher Bericht folgt.