Plus
Simmern

HSG Hunsrück II: Trainer Timo Stoffel hört nach Saison auf – Kastellaun gegen Mertesdorf

Trainer Timo Stoffel hört nach der Saison bei der HSG Hunsrück um (von links) Janne Bolz und Luisa Bach auf.
Trainer Timo Stoffel hört nach der Saison bei der HSG Hunsrück um (von links) Janne Bolz und Luisa Bach auf. Foto: B&P Schmitt

Nach sechs Niederlagen am Stück in der Handball-Rheinlandliga der Frauen hat die HSG Hunsrück II vor sechs Tagen einen überraschenden 23:19-Derbysieg gegen den nun Ex-Titelkandidaten HSG Kastellaun/Simmern gefeiert. So soll es für die Irmenach/Gösenrother Reserve, die mit 15:21 Punkten auf Rang acht liegt, am Sonntag (17 Uhr) in Kleinich im Heimspiel gegen den Neunten TuS Daun (13:23 Punkte) weitergehen.

Lesezeit: 1 Minute
„Wir haben noch vier Spiele und wollen noch drei Siege holen“, sagt Stoffel: „Daheim gegen Daun und Obere Nahe sind Siege Pflicht. In Engers oder daheim gegen Koblenz wollen wir wie gegen Kastellaun eine Überraschung landen.“ Nach einer schwierigen Saison mit vielen Personalproblemen (Stoffel: „Gegen Kastellaun waren wir zum ersten ...