Simmern

HSG Hunsrück II: Derbysieg mit 20 Treffern Unterschied in Simmern

Das mit Spannung erwartete Derby in der Handball-Rheinlandliga der Frauen zwischen der HSG Kastellaun/Simmern und der HSG Hunsrück II endete mit eine krachenden Niederlage der Gastgeberinnen. Mit 20 Toren Vorsprung (37:17) fegten die Gäste die heimische HSG aus der eigenen Halle in Simmern. „Das war ein Debakel“, war Kastellauns Trainer Daniel Fellenzer entsetzt.

Robert Mattern Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net