Kleinich

HSG Hunsrück: Garcia hört nach der Saison wieder auf

Die HSG Hunsrück ist nur noch Mittelmaß in der Handball-Oberliga der Frauen. Nach den drei Pleiten nach Gang gegen den Ersten HSG Wittlich (30:4 Punkte), den Zweiten SV Zweibrücken (28:6 Punkte) und den Dritten Kandel (26:8 Punkte) sind die Irmenach/Gösenrotherinnen hinter Ottersheim (23:13 Zähler) auf den fünften Tabellenplatz mit 22:12 Punkten abgerutscht. „Da gehören wir nicht hin, wir sind kein Mittelmaß“, sagt HSG-Hunsrück-Trainerin Franziska Garcia. Dass es ihre Hunsrückerinnen (zuvor zweimal in Folge Vizemeister in der Oberliga) besser können als in den vergangenen enttäuschenden Wochen, das kann die HSG bereits am Samstag in Sohren unter Beweis stellen. Um 19.30 Uhr kommt es dort zum schnellen Rückspiel gegen den Lokalrivalen und Tabellenführer HSG Wittlich.

Michael Bongard Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net