Archivierter Artikel vom 07.07.2017, 17:36 Uhr
Kleinich

HSG Hunsrück bereitet sich ausgiebig vor

Seit mehr als einer Woche befindet sich auch die HSG Hunsrück im Mannschaftstraining. Der Frauenhandball-Oberligist aus Irmenach und Gösenroth bereitet sich ausgiebig auf das zweite Jahr in der vierten Liga vor.

Vier- bis sechsmal die Woche bittet Trainer Sascha Burg seine Damen zum Training, bis zum ersten Spiel (der Spielplan wird erst Anfang August veröffentlicht) im September stehen sieben Testspiele und ein Turnier am 13. August in Kleinich an. Kurz vor Saisonstart geht die HSG Hunsrück noch in ein Kurztrainingslager (25. bis 27. August).

Neu an Bord sind bei der HSG wie berichtet Laura Vollrath (HSG Kastellaun/Simmern), Judith Schmiedebach (HSG Wittlich) und Melissa Gräber, die nach zwei Jahren in Wittlich an ihre alte Wirkungsstätte zurückkehrt. Melanie Endel tritt dagegen kürzer und verstärkt die Rheinlandliga-Reserve. Sarah Wies wird aus Studiumzwecken ab Oktober nicht mehr zur Verfügung stehen.