Archivierter Artikel vom 28.10.2018, 13:28 Uhr
Plus
Diez

Holzheims starke zweite Halbzeit entscheidet – TuS gewinnt nach Pausen-Rückstand noch gegen Schlusslich Oberursel

Wenn man wie der nach drei Niederlagen in den Tabellenkeller abgerutschte TuS Holzheim ein Heimspiel gegen einen punktlosen Tabellenletzten wie die TSG Oberursel vor der Brust hat, dann zählt nur eines: gewinnen, egal wie. Von dem her erfüllten die Ardecker am Samstagabend mit einem glanzlosen 29:26 (12:15) ihre Pflicht. Der sichtlich erleichterte Holzheimer Trainer Christian Bittkau mahnte aber auch gleichzeitig an: „Das war unser bisher schwächstes Saisonspiel. Wir müssen uns spielerisch gewaltig steigern. So wird es jedenfalls am nächsten Sonntag in Petterweil ganz bestimmt nicht reichen.“

Von Stefan Nink Lesezeit: 2 Minuten