Archivierter Artikel vom 01.06.2018, 16:12 Uhr
Holzheim

Holzheimer B-Jugend kämpft um Oberliga-Ticket

Der lange, steinige Qualifikationsweg für die überbezirklichen Spielklassen geht für die B-Jugendhandballer des TuS Holzheim am Sonntag im Hanauer Stadtteil Steinheim in die nächste (und möglicherweise letzte) Runde. Nachdem sich das Team von Heiko Ohl bei den bereits absolvierten Turnieren sehr gut präsentiert hatte, wollen die vielversprechenden Talente von der Burg Ardeck nun in drei weiteren Partien gegen den SV Erbach (10.50 Uhr), die HSG Hanau (12.50 Uhr) und den TuS Griesheim (14.50 Uhr) daran anknüpfen. „Das werden wieder drei richtig schwierige Aufgaben, aber die Jungs haben bewiesen, was in dieser Mannschaft steckt“, ist Trainer Ohl guter Dinge.

Die direkte Qualifikation für die Oberliga schafft nur der Gruppensieger. Die Zweiten der vier Gruppen spielen bei einem weiteren Turnier die verbleibenden Oberligaplätze aus, die Dritten sind für die Landesliga gesetzt, die Vierten können sich nachträglich noch einen Platz ergattern. rwe