Holzheim

Holzheim setzt auf Innenblock Schneider/Moos – TuS verliert Testspiel beim Oberligisten TSG Münster deutlich mit 33:43

Bei der Generalprobe auf die Punktspiel-Premiere des Jahres (Samstag beim TSV Lang-Göns) musste Handball-Landesligist TuS Holzheim bei der 33:43 (17:19)-Niederlage die Überlegenheit des Oberligisten TSG Münster anerkennen. Zum Abschluss des Trainingstages in Altendiez mussten die Ardecker mit lediglich neun Feldspielern auskommen, während der Kelkheimer Kader mit 19 Mann gut bestückt war.

„Es war ein klassischer Test, bei dem mir am Ende zu sehr wilde Sau gespielt wurde. Wir sind nach guter erster Halbzeit konditionell eingebrochen, da wir im Gegensatz zu Münster kaum wechseln konnten“, so TuS-Trainer Christian Bittkau, der mit Moritz Schneider und Laurin Moos auf einen neuen Innenblock setzt. TuS-Tore: Laurin Moos (1), Marco Becker (7), Simion Giebenhain (3), Dominik Lazzaro (2), Nils Wolfgram (2), Robert Dettling (7), David Schwarz (11/3). stn