Archivierter Artikel vom 22.10.2017, 18:21 Uhr
Diez

Holzheim II bezwingt Top-Team – Abwehrchef Dittmar gibt Sicherheit

Für einen Paukenschlag sorgte die zweite Welle des TuS Holzheim in der Bezirksoberliga mit dem 30:26 (16:13)-Heimsieg gegen Aufstiegskandidat TGS Langenhain. „Die Einstellung meiner Jungs hat gestimmt. Wir haben alles gegeben und konnten uns auf unsere stabile Deckung verlassen“, resümierte TuS-Trainer Christian Bittkau. Wichtiger Faktor bei den Ardeckern war das erfolgreiche Saisondebüt von Abwehrchef Frank Dittmar, an dem sich gerade die Jüngeren orientierten. In der Zentralen zog der Portugiese Miguel Silva Esteves geschickt die Fäden, zudem sorgte Sebastian Sonntag für wichtige Treffer aus dem Rückraum, und Kevin Fischer erwies sich als solider Rückhalt zwischen den Pfosten. Stefan Nink

Holzheim II: Fomino, E. Fischer, K. Fischer – Bühler, Sonntag (7), Rompel (8/3), Moog, Dittmar (5), Grünewald, Biehl (4), Schöneberger, Oster (2), Silva Esteves (4), Schuster.

Schiedsrichter: Eric Hacker / Dominic Hacker (SG Liederbach / TV Hattersheim).

Siebenmeter: 3/3:6/6 – Zeitstrafen: 3:5 – Spielfilm: 2:2, 5:7, 7:9, 11:9, 14:11, 16:13 – 17:132, 20:16, 24:22, 27.24, 30:26.

Zuschauer: 100.

Nächste Aufgabe für die Holzheimer: am Sonntag, 17 Uhr, bei der TG Rüsselsheim.