Plus
Simmern

Herbstmeister HSG Kastellaun kann tolle Hinrunde krönen, HSG Hunsrück ist angeknockt

Von Michael Bongard
Lesezeit: 2 Minuten

Hinrundenfinale in der Handball-Rheinlandliga: Der makellose Tabellenführer HSG Kastellaun/Simmern ist auf jeden Fall „Herbstmeister“, der Vorsprung auf den Zweiten HSG Hunsrück beträgt vier Zähler. Es ist übrigens nicht der letzte Spieltag im Verbandsoberhaus in diesem Jahr, am kommenden Wochenende (10./11. Dezember) steht noch ein Spieltag an (Hunsrück spielt dann in Rhein-Nette und Kastellaun bei Mülheim/Urmitz II).

Am Samstag heißen die Gegner für das Hunsrück-Duo aber erst mal Koblenz und Römerwall. HSG Hunsrück - HC Koblenz (Sa., 18 Uhr, in Kleinich). Erst die unglückliche Derbypleite gegen Kastellaun, dann das Debakel beim Dritten Bitburg: Die HSG Hunsrück wirkt nach den miesen vergangenen zwei Wochen richtig angeknockt. Und nun kommt ...