Plus
Koblenz/Bendorf/Urmitz

HC Koblenz sorgt für eine Überraschung – Bendorf verliert – Mülheim-Urmitz II gewinnt gegen Welling

Von Harry Traubenkraut
Mit den richtigen Maßnahmen auf dem Taktikbrett und den richtigen Ansagen: Trainer Julian Vogt (Mitte) gelang mit dem HC Koblenz in der Handball-Rheinlandliga eine Überraschung: Der HCK setzte sich beim TV Bitburg mit 37:26 durch. Foto: Jörg Niebergall
Mit den richtigen Maßnahmen auf dem Taktikbrett und den richtigen Ansagen: Trainer Julian Vogt (Mitte) gelang mit dem HC Koblenz in der Handball-Rheinlandliga eine Überraschung: Der HCK setzte sich beim TV Bitburg mit 37:26 durch. Foto: Jörg Niebergall
Lesezeit: 2 Minuten

In der der Handball-Rheinlandliga hat der HC Koblenz in Bitburg für eine Überraschung gesorgt. Auch HB Mülheim-Urmitz II freute sich am Wochenende über zwei Punkte, während die TS Bendorf leer ausging.

TV Bitburg -HC Koblenz 26:37 (10:18) Was für ein Paukenschlag ist dem HCK da gelungen. Bei den seit Langem zu Hause ungeschlagenen Bitburgern drehten die Koblenzer mächtig auf und sorgten dort für eine Überraschung. HCK-Trainer Julian Vogt freute sich darüber, dass sein taktisches Konzept 100-prozentig aufging. „Aus einer starken Abwehr mit ...