Archivierter Artikel vom 30.10.2013, 21:58 Uhr
Plus
Koblenz

Handball: Vulkan-Ladies werden am Ende überrollt

Für die Bundesliga-Handballerinnen der Vulkan-Ladies Koblenz/Weibern wachsen die Bäume auf eigenem Parkett nicht in den Himmel. Das deutliche 30:38 (17:20) gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen bedeutete für die Mannschaft von Trainerin Ildikó Barna die zweite Heimniederlage in Folge, mit 6:12 Punkten sitzen die Vulkan-Ladies erst einmal in der unteren Tabellenregion fest. Barna war nach der Partie bedient: „38 Gegentore zu Hause dürfen nicht sein. Unsere Abwehr und beide Torhüterinnen haben einfach kein Mittel gegen Leverkusen gefunden.“

Lesezeit: 2 Minuten