Archivierter Artikel vom 16.01.2014, 16:12 Uhr
Plus
Koblenz

Handball – Schwerer Brocken für die Vulkan-Ladies

Politiker berufen sich gern auf eine 100-Tage-Frist, die ihnen nach Amtsübernahme zugestanden werden solle, ehe eine erste kritische Bilanz gezogen wird. So viel Zeit hat Christoph Barthel nicht. Der 37-Jährige hat seit sechs Wochen das sportliche Kommando beim Handball-Bundesligisten Vulkan-Ladies Koblenz/Weibern, in dieser Zeit stehen für den Nachfolger von Ex-Trainerin Ildikó Barna bereits vier Niederlagen zu Buche, lediglich der beeindruckende Heimsieg gegen die TPSG Frisch Auf Göppingen bewahrt Barthel vor einem kompletten Fehlstart.

Lesezeit: 3 Minuten