Plus
Mendig/Weibern

Grün-Weiß Mendig erleidet Rückschlag im Heimspiel gegen Koblenz II – TuS Weibern festigt Tabellenführung

Von Harry Traubenkraut
Voller Einsatz – nur in dieser Szene? Ein enttäuschter Mendiger Trainer Florian Schlich sah gegen den HC Koblenz II (schwarze Trikots) nur 80 Prozent bei seinen Spielern (am Ball Jakob Breil). Durch die 27:29-Niederlage rückte die HCK-Reserve (2:14 Punkte) in der Tabelle an die Grün-Weißen (3:11) heran.  Foto: Max Mohr
Voller Einsatz – nur in dieser Szene? Ein enttäuschter Mendiger Trainer Florian Schlich sah gegen den HC Koblenz II (schwarze Trikots) nur 80 Prozent bei seinen Spielern (am Ball Jakob Breil). Durch die 27:29-Niederlage rückte die HCK-Reserve (2:14 Punkte) in der Tabelle an die Grün-Weißen (3:11) heran. Foto: Max Mohr
Lesezeit: 2 Minuten

Während der TuS Weibern in der Handball-Verbandsliga unbeirrt auf Erfolgskurs bleibt, hat Grün-Weiß Mendig einen empfindlichen Rückschlag im Abstiegskampf erlitten.

Grün-Weiß Mendig - HC Koblenz II 27:29 (14:14). Gegen den bis dahin punktlosen Tabellenletzten ließen die Mendiger eine große Chancen liegen, zwischen sich und die Koblenzer fünf Punkte zu legen, und so konnten die Gäste (2:14) sogar zu Mendig (3:11) als Drittletztem aufschließen. Mendigs Trainer Florian Schlich gab sich hinterher enttäuscht: ...