Archivierter Artikel vom 24.11.2016, 15:50 Uhr
Plus
Holzheim

Gegen den Primus zählt für TuS Holzheim nur ein Sieg

Matthias Hieronimus hat für die restlichen drei Landesliga-Spiele seines TuS Holzheim im zu Ende gehenden Jahr ein klares Ziel vor Augen: „Wir dürfen nichts mehr abgeben“, hat der Wiesbadener ein Mitmischen seines Teams im Kampf um den Aufstieg in die hessische Oberliga noch längst nicht abgehakt – trotz der bereits eingehandelten acht Minuspunkten. Will heißen: Am Sonntagabend zählt im Heimspiel der Ardecker gegen den Spitzenreiter TV Breckenheim nur ein Sieg, um nicht vorzeitig alle Titelambitionen ad Acta legen zu müssen. Die Partie wird von den Unparteiischen Martin Beldermann und Jürgen Kuger von der BSC Urberach um 18.30 Uhr im Diezer Sportzentrum angepfiffen. Am folgenden Samstag geht's dann für die Holzheimer zum Tabellenzweiten TV Hüttenberg II – diese Spitzenpartien werden den weiteren Weg des TuS Holzheim vorzeichnen.

Lesezeit: 2 Minuten