Archivierter Artikel vom 17.04.2017, 19:15 Uhr
Plus
Engers

Final Four: HSG Hunsrück verliert Finale gegen HSG Wittlich

Sie waren nach Angaben ihres Trainers „ohne Erwartungen“ nach Engers gekommen, und deshalb war von Enttäuschung nichts spüren bei Sascha Burg, nachdem seine Handballerinnen der HSG Hunsrück das Endspiel um den Rheinlandpokal am Ostermontag in Engers mit 25:37 (12:18) gegen die HSG Wittlich verloren hatten. „Bereits mit dem Halbfinalerfolg über Bassenheim haben wir unsere Erwartungen bei weitem übertroffen“, erklärte Burg. Ob er sich vor dem Hintergrund des überzeugenden und 20:16-Erfolges über den Titelverteidiger für das Endspiel trotzdem etwas mehr vorgenommen hatte? Burg antwortete mit einem entschiedenen Kopfschütteln.

Lesezeit: 2 Minuten