Archivierter Artikel vom 16.12.2016, 16:11 Uhr
Plus
Sohren

Final Four: Gösenroth will nicht nur ein guter Gastgeber sein

Die SG Gösenroth/Laufersweiler hat sich zum zweiten Mal nach 2003 für das Final Four um den Pokal des Handballverbands Rheinland qualifiziert. Damals verlor Gösenroth im Halbfinale 16:36 gegen den späteren Gewinner Römerwall. Heuer sind die Chancen auf einen Pokalsieg größer, denn der Tabellenführer der Rheinlandliga richtet das Turnier am Sonntag ab 11 Uhr in Sohren aus.

Lesezeit: 2 Minuten