Archivierter Artikel vom 02.09.2019, 16:11 Uhr
Plus
Bad Ems

Fehlende Spielberechtigung: HSG Bad Ems/Bannberscheid scheidet am Grünen Tisch aus

Die HSG Bad Ems/ Bannberscheid hatte mit dem 32:15-Kantersieg beim Verbandsligisten HSC Schweich auf sportlichem Weg den Einzug in die 2. Runde des Rheinlandpokals geschafft. Ein Versäumnis auf administrativer Ebene bedeutete dann aber doch das Aus: Die Spielberechtigung für Luca Reuter war nicht korrekt beantragt worden, seine Unterschrift fehlte auf dem Wechselformular, da Reuter im Urlaub war. Konsequenz: Der vom TV Arzheim zur HSG gekommene Rückraum-Halblinke war nicht spielberechtigt. Damit stehen die Schweicher in der 2. Pokalrunde – wie die HSG-Reserve und die TG Oberlahnstein auch.