Plus
Simmern

Ex-Kastellauner Walb reißt HSG den ersten Sieg aus den Händen

Was für ein toller Handballabend in Simmern: Vor 240 begeisterten Zuschauern ist die HSG Kastellaun/Simmern ihrem ersten Saisonsieg in der Oberliga ganz, ganz nah gewesen. Ausgerechnet ein Ex-Kastellauner wurde zum Spielverderber. Henrik Walb verwandelte mit der Schlusssirene einen Siebenmeter und rettete so seiner HSG Rhein-Nahe Bingen beim 28:28 (13:12) wenigstens noch einen Punkt.

Von Michael Bongard Lesezeit: 3 Minuten