Archivierter Artikel vom 07.07.2021, 16:59 Uhr
Plus
Engers

Engerser A-Juniorinnen sind zwei Spiele von der Bundesliga entfernt – Zwei Qualifikationsspiele gegen die JSG Mundenheim entscheiden

Am 10. und 11. Juli kann der Traum von der A-Jugend-Bundesliga für die Handballmädchen des TV Engers Realität werden. Am Samstag und Sonntag bestreitet die Mannschaft vom Wasserturm ihre Partien im Qualifikationsbereich 4 des Deutschen Handball-Bundes (DHB), dem Vereine aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Hessen angehören. Dieser Sektion stehen zwei Bundesliga-Plätze zu. Einer geht an Hessen, zwei spielen die Rheinland-Pfälzer und Saarländer unter sich aus. Der Engerser Gegner wird die JSG Mundenheim/Rheingönnheim sein. Weitere Bewerber sind die SG DJK Marpingen/SC Alsweiler, die schon in der zurückliegenden Saison der Bundesliga angehörte, und die SF Budenheim.

Von René Weiss Lesezeit: 2 Minuten