Archivierter Artikel vom 11.03.2018, 20:53 Uhr
Plus
Kirn

Doppelte Manndeckung hält Spitzenreiter nicht auf: TuS Kirn schlägt HC Gonsenheim

Dejan Dobardzijev wird nicht müde zu betonen, dass es in der Handball-Rheinhessenliga keine einfachen Gegner gibt. Ein aktuelles Beispiel: Die SG Saulheim II als Vorletzter bezwang den bis dato drittplatzierten TV Nieder-Olm mit 24:22. „Das ist eine Überraschung“, sagte der Spielertrainer der TuS Kirn. Auch seine Mannschaft hatte es mit einem ernst zu nehmenden Gegner zu tun, sodass das Heimspiel gegen den HC Gonsenheim, den Achten des Klassements, kein Selbstläufer wurde. Am Ende behielt der Spitzenreiter mit 31:29 (17:13) die Oberhand.

Lesezeit: 2 Minuten