Archivierter Artikel vom 30.10.2016, 21:41 Uhr
Plus
Budenheim

Dobardzijev behält Nerven

Die TuS Kirn hat die SF Budenheim II geärgert. Das 32:32 (18:19), das der Rheinhessenliga-Aufsteiger in Budenheim erreichte, bedeutete den ersten Punktverlust für das Spitzenteam. „Das hat den Budenheimern nicht geschmeckt. Das haben wir nach dem Spiel gemerkt“, berichtete TuS-Trainer Maouia ben Maouia, der das Resultat für seine Handballer als „sehr gut“ bewertete.

Lesezeit: 1 Minuten