Archivierter Artikel vom 09.09.2019, 16:13 Uhr
Diez/Holzheim

D-Jugend des TuS Holzheim macht Auftakt-Schlappe wett

Nach der deutlichen Auftaktniederlage gegen die TG Kastel zeigten sich die D-Jugendhandballer des TuS Holzheim im Heimspiel der Bezirksoberliga gegen die TG Rüsselsheim deutlich verbessert und gewannen in der Höhe verdient mit 37:24 (20:11). TuS-Trainer Jakob Grünewald setzte dort an, wo es zuletzt gewaltig gehapert hatte: im Spiel ohne Ball. „Wir haben sich viel besser bewegt.

Trotzdem werden wir in diesem Bereich in den kommenden Wochen noch viel arbeiten müssen“, meinte er. Mit Ausnahme von ein paar Unkonzentriertheiten zu Beginn der zweiten Hälfte, als die Ardecker bereits mit 20:11 in Führung lagen, zeigte der TuS einen überzeugenden Auftritt. Tore der Holzheimer: Timo Jüngst (2), Christian Lanz (1), Lenn Reinecke (5), Finn Öhlschläger (7), Jan Luca Seifert (2), Simon Fennig (5, Foto beim Wurf), Julie Mrochen (1), Len Nink (1), Valentin Manke (13). Foto: Andreas Hergenhahn