Archivierter Artikel vom 17.06.2021, 14:48 Uhr
Plus
Kleinich

Die HSG Hunsrück steigt kampflos in die 3. Bundesliga auf

Die HSG Hunsrück spielt in der nächsten Saison in der 3. Handball-Bundesliga der Frauen. Die Irmenach/Gösenrotherinnen profitieren vom Rückzug der TSG Friesenheim. Die Ludwigshafenerinnen verzichten auf die Aufstiegsspiele gegen die HSG Hunsrück, die in der kommenden Woche (25. und 27. Juni) hätten stattfinden sollen. Zuvor hatten schon mit dem SV Zweibrücken und der FSG Arzheim/Moselweiß zwei weitere Oberliga-Kontrahenten auf die Aufstiegsrunde verzichtet. Die HSG Hunsrück steigt nach regen internen Diskussionen somit kampflos in die 3. Liga auf.

Von Michael Bongard Lesezeit: 3 Minuten