Archivierter Artikel vom 23.08.2019, 13:47 Uhr
Simmern

Die A- und B-Junioren der JSG Hunsrück gewinnen den HVR-Jugendcup

Die A- und B-Junioren der JSG Hunsrück haben den Jugend-Cup des Handballverbandes Rheinland gewonnen. Die A-Junioren um die Trainer Stefan Roschel (stehend, Dritter von links) und Manuel Schell (stehend, rechts) setzten sich in Vallendar gegen den Gastgeber Vallendar (33:32) und Mülheim/Urmitz (22:21) knapp durch.

Gegen Rheinlandligist Vallendar verteidigte Oberligist JSG Hunsrück schwach und hatte Glück, dass Luca Bach 21 Sekunden vor Schluss zum Sieg traf. Gegen Ligarivale Mülheim/Urmitz stand die Defensive viel besser, Lukas Ihmers sechster Treffer bescherte am Ende den 22:21-Erfolg und den Pokalsieg. Am 8. September beginnt die Saison für die A-Junioren in Merchweiler, am 29. September steht in Kleinich das Derby gegen Mülheim/Urmitz ab. Die B-Junioren der JSG Hunsrück gewannen das Heimspiel in Kleinich. Im Halbfinale schlug das Team von Florin Nicolae den Oberliga-Rivalen Vallendar mit 18:16, im Finale überrollte man Rheinlandligist Güls mit 24:15. Niklas Ihmer war in beiden Spielen der beste Torschütze. Die Saison in der B-Jugend-Oberliga beginnt für die JSG am kommenden Samstag in Merchweiler.