Archivierter Artikel vom 14.01.2022, 21:51 Uhr
Plus
Diez

Deutliche Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt bringt verdienten 30:22-Erfolg gegen TV Idstein – TuS Holzheim bleibt auf Kurs Aufstiegsrunde

„Dieses Spiel wird schwieriger als die Partie in der Hinrunde“, hatte Dominik Jung im Vorfeld des Jahreseinstandes seiner Landesliga-Handballer des TuS Holzheim gegen den TV Idstein am Freitagabend prognostiziert. Der Garbenheimer, der die Rot-Weißen gemeinsam mit Christian Bittkau trainiert, sollte Recht behalten. An den 28:18-Kantersieg von vor zwei Monaten am Hexenturm erinnerte diesmal zumindest eine Halbzeit lang wenig. Aber immerhin stimmte das Ergebnis aus Sicht des langjährigen Oberligisten, der einen aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt verdienten 30:22 (10:12)-Sieg landete und damit als Tabellenzweiter weiterhin auf Kurs Aufstiegsrunde liegt.

Von René Weiss Lesezeit: 2 Minuten