Archivierter Artikel vom 07.03.2016, 15:54 Uhr
Kleinich

Designierter Meister Bitburg führt Irmenach vor

Die HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch hatte sich so viel vorgenommen für das Heimspiel gegen den Tabellenführer TV Bitburg: Die Eifeler sollten ihre zweite Saisonniederlage in der Kleinicher Hirtenfeldhalle erleben. Doch der Schuss ging völlig nach hinten los: Irmenach kassierte beim 28:43 (16:21) gegen den designierten Meister Bitburg die höchste Niederlage in dieser Saison. 43 Gegentore in der Hirtenfeldhalle sind blamabel und wohl noch nie da gewesen. Dabei hätten es laut Gäste-Trainer Janosz Klimek „mindestens 50 werden müssen“.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net