Plus
Mainz

Der letzte Strafwurf sitzt nicht

Die Stimmung bei den Verbandsliga-Handballern der HSG Nahe-Glan II war getrübt. Kein Wunder nach der 26:27 (13:14)-Niederlage beim HC Gonsenheim II. „Schade, es war mehr drin“, sagte Benny Gintz, einer der HSG-Trainer, und fügte an: „Wir haben das, was wir können, nicht auf die Platte gebracht.“