Holzheim

Benefizspiel beim TuS Holzheim: Handballer helfen beliebtem Harald Welz

Harald Welz ist eine Institution beim TuS Holzheim. Als langjähriger Spieler und Physiotherapeut der ersten Mannschaft hat er sich um viel mehr als nur die Wehwehchen der Spieler gekümmert, sondern war so etwas wie die gute Seele des Vereins. Umso erschrockener waren die Holzheimer Handballer und alle, die „Harry“ kennen, von der Nachricht seiner Beinamputation in Folge einer schweren Krankheit. Nach drei schweren Operationen lässt ihn der Handball aber nicht los. Harald Welz weilte unlängst wieder bei zwei Landesligaspielen im Diezer Sportzentrum und will künftig wieder häufiger seinen Jungs zuschauen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net