Archivierter Artikel vom 01.05.2017, 15:08 Uhr
Plus
Worms/Vallendar

Beim HV Vallendar wächst Verletztenliste

Nach der Derbyniederlage gegen den TV 05 Mülheim gab es für den HV Vallendar auch bei der HSG Worms nichts zu holen. Im Duell der Handball-Oberliga setzten sich die Wormser mit 31:26 (19:16) durch. Die Partie war geprägt von großen Verletzungssorgen beim Team von Trainer Wolfgang Reckenthäler; Trainersohn Andreas Reckenthäler musste kurzfristig aushelfen und avancierte zum besten Torschützen der Vallendarer.

Lesezeit: 1 Minuten