Archivierter Artikel vom 13.11.2015, 15:41 Uhr
Plus
Kastellaun

Bei Kastellaun ist Ernüchterung eingekehrt

Das Auf und Ab bei der HSG Kastellaun/Simmern in der Handball-Oberliga geht weiter: Nach den zwei Siegen gegen Worms und in Eckbachtal war alles im Lot, doch nach den jüngsten Pleiten gegen Mundenheim und in Merzig ist Ernüchterung eingekehrt beim Aufsteiger. Vor allem bei Spielertrainer Mirza Cehajic. Am Sonntag (17 Uhr) steht für den Tabellenzwölften immerhin ein Heimspiel gegen den Siebten VTZ Saarpfalz aus Zweibrücken an – gespielt wird allerdings in der von Cehajic & Co. ungeliebten Halle in Simmern.

Lesezeit: 1 Minuten