Archivierter Artikel vom 18.05.2015, 15:30 Uhr
Plus
Bannberscheid

Bannberscheid und Bad Ems führen Gespräche fort

Der TuS Bannberscheid und der TV Bad Ems wollen im Laufe dieser Woche ihre Gespräche bezüglich einer Handball-Spielgemeinschaft im Männerbereich fortführen. Bislang hatte es – wie von uns gemeldet – lediglich ein erstes Sondierungsgespräch der Verantwortlichen der beiden Vereine gegeben. Sie einigten sich darauf, erst einmal die kurzfristige sportliche Entwicklung beim TV Bad Ems abzuwarten. Seit dem vergangenen Wochenende steht fest, dass die Kurstädter das Kunststück fertiggebracht haben, mit nur acht Punkten den Verbleib in der Rheinlandliga sicherzustellen. Den Vorständen bietet sich somit theoretisch die Möglichkeit, in einer neuen Spielgemeinschaft Mannschaften für die Rheinlandliga, Verbandsliga Ost, Landesliga und Bezirksliga zu melden. Ob es tatsächlich vier Teams im Spielbetrieb gegen kann, erscheint allerdings fraglich. Nicht betroffen ist der Frauenbereich, hier wird der TuS Bannberscheid weiterhin in der Rheinlandliga spielen. gh