Region

Auswahlspieler Louis Herbel und Marc Sommer vom TV Bad Ems können sich bei Tageslehrgang für die DHB-Sichtung empfehlen

Wer in diesen Tagen Mannschaftssport ausüben möchte ohne einen Verstoß gegen die Corona-Bekämpfungsverordnungen zu begehen, muss unter Einhaltung von Hygiene-Konzepten entweder im Profisport zu Hause sein oder Kaderspieler sein. Letztgenannter Status ermöglicht es den besten rheinland-pfälzischen Handballern des Jahrgangs 2005 (und jünger), zu denen Louis Herbel und Marc Sommer vom TV Bad Ems gehören, am Samstag einen Lehrgang im rheinhessischen Budenheim zu bestreiten. „Das Gefälle, das in einer Mannschaft entsteht, ist uns bewusst, aber nicht zu ändern“, sagt Friedhelm Jakob, Präsident des RLP-Handball e.V., zur aktuellen Situation.

René Weiss Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net