Plus
Holzheim/Diez

Auf die Ardecker Abwehr ist Verlass: Frauen des TuS Holzheim lassen lediglich 15 Gegentreffer zu

In der Hessen-Qualifikation mussten sich die A-Jugend-Handballer des TuS Holzheim bei der HSG Hochheim/Wicker mit 25:28 geschlagen geben. TuS-Trainer Heiko Ohl hatte die Gastgeber stärker eingeschätzt. Deshalb ärgerten sich die Holzheimer, am Main leer ausgegangen zu sein. „Wir hätten gewinnen können“, lautete Ohls Fazit. Seine Mannschaft ging mit einer 16:15-Führung in die Halbzeitpause und baute diese sogar auf 18:15 aus (33.). Doch dann kippte die Begegnung. Ein Hochheimer 3:0-Lauf zum 26:22 raubte den Ardeckern alle Chancen, den Tabellenführer zu stürzen. „Es gab insgesamt zu viele einfache Fehler in Abwehr und Angriff“, erklärte Ohl die Niederlage. TuS-Tore: Ben-David Jung (3), Tobias Horn (7), Christian Scharf (1), Lewin Rutkowski (2), Lucas Hilgert (3), Maximilian Schneider (3), Benjamin Ohl (3), und Philipp Waldforst (4/2).

Lesezeit: 1 Minuten