Archivierter Artikel vom 03.12.2020, 14:24 Uhr
Koblenz/Region

Angepeilte Fortsetzung im Januar ist hinfällig: Handballer im Rheinland nehmen den Februar ins Visier

„Wir können uns abschminken, am 9. und 10. Januar den Spielbetrieb wieder aufzunehmen“, hat sich Rainer Schneider inzwischen vom Plan verabschiedet, den anvisierten Termin für die Fortsetzung der heimischen Handball-Ligen einhalten zu können. Seit der Verlängerung des Teil-Lockdowns inklusive Trainings- und Wettkampfverbot im Amateursportbereich bis mindestens zum 10. Januar hoffen der Spieltechnik-Vizepräsident des Handballverbandes Rheinland (HVR), seine Präsidiumskollegen und mit ihnen natürlich auch alle Aktiven nun, im Februar auf die Platte zurückzukehren.

René Weiss Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net