Bad Ems

Andreas Klute glaubt nicht, dass 2020 noch einmal gespielt wird – Trainer des Rheinlandligisten TV Bad Ems setzt in Corona-Pause auf Eigenverantwortung seiner Schützlinge

Still ruht in diesen Tagen auch der See auch bei den Handballern des TV Bad Ems. Die Hallen sind bis auf Weiteres geschlossen, Trainings- und Spielbetrieb bleiben damit absolut tabu. „Wir hatten aber schon vor der Bekanntgabe des 2. Lockdown unseren Trainingsbetrieb ohnehin eingestellt, weil da schon absehbar war, in welche Richtung es gehen würde“, so Andreas Klute, der zusammen mit Alexander Klute die sportlichen Geschicke der Rheinlandliga-Mannschaft der Kurstädter verantwortet.

Stefan Nink Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net