Archivierter Artikel vom 01.11.2021, 20:52 Uhr
Plus
Kirn

Aktivere Abwehrarbeit ist Schlüssel zum Erfolg

Der letzte Gegner, der in der Kyrau-Halle aufgelaufen war, hieß TV Bodenheim. Am 7. März 2020 war das. Beim ersten Heimspiel nach der Corona-bedingten Zwangspause trafen die Rheinhessenliga-Handballer erneut auf den TV Bodenheim. Seitdem hat sich einiges verändert, treten die Kirner gemeinsam mit den Handballern aus Meisenheim als HSG Nahe-Glan an. Und während die Bodenheimer vor 19 Monaten die Oberhand behalten hatten, durften dieses Mal die heimischen Fans einen 32:26 (15:13)-Erfolg feiern. Damit verließ die HSG auch im dritten Spiel als Sieger das Feld.

Von Tina Paare Lesezeit: 2 Minuten