Archivierter Artikel vom 07.04.2019, 13:35 Uhr
Bad Ems

Abschluss standesgemäß: C-Jugend des TV Bad Ems siegt 35:20

Mit einem standesgemäßen 35:20 (15:4)-Heimsieg gegen die HSG Römerwall hat die C-Jugend des TV Bad Ems die überaus erfolgreiche Runde beendet.

Der Rheinlandmeister ließ von Beginn an keine Zweifel an seiner Überlegenheit aufkommen und hatte bereits nach wenigen Minuten mit einem unwiderstehlichen 9:1-Lauf den Grundstein zum elften Sieg im zwölften Ligaspiel gelegt. Trotz des feststehenden Meistertitels ließen die von Frank Schaust und Martina Noll betreuten Talente aus der Kurstadt nicht locker und zogen dem Gast aus Rheinbrohl und Bad Hönningen schnell den Zahn.

Für Teile der TVBE-Mannschaft geht es am 4. Mai mit der Oberliga-Quali weiter. Hier treffen die Bad Emser auf die JSG Wittlich/Schweich und die JH Mülheim/Urmitz. Das Trio spielt dann um zwei Plätze. stn

TV Bad Ems: Ben Dalkner, Kevin Kühl – Magnus Eckhardt (4), Aaron Stephan (5), Luca Schrank (2), Jan Sauerwein (8), Lorenz Wiedenhues (5), Louis Herbel (2), Maximilian Hoff (2), Johannes Kind (3), Merlin Löffler (1), Oliver Noll (3).