Archivierter Artikel vom 27.08.2017, 16:50 Uhr
Kleinich

30:35: HSG Bad Ems/Bannberscheid verpennt Anfang und scheidet aus

Für die HSG Bad Ems/Bannberscheid war in der 1. Runde Endstation im Handball-Rheinlandpokal. Das stark ersatzgeschwächt angetretene Team von Trainer Veit Waldgenbach unterlag bei der gleichklassigen HSG Irmenach-Kleinich-Horbruch mit 30:35 (12:17) und kann sich auf die Punktrunde in der Rheinlandliga konzentrieren.

Die Gäste lagen schnell mit 0:7 in Rückstand (6.), kämpften aber unverdrossen weiter und kamen über 5:13, 13:18 bis auf 25:27 heran (48.). Dann haben Kleinigkeiten das Spiel entschieden“, so Waldgenbach. HSG-Tore: Max Baldus (8/3), Martin Baldus (3), Frank Schaust (2), Johannes Berges (3), Fabian Hering (3), Sebastian Heinz (1), Simon Berges (1), Florian Heß (8), Benjamin Oster (1). stn