Plus
Diez

30:22 – TuS Holzheim lässt auch TSV Griedel keine Chance

Die Gratulanten reihten sich bei Dominik Jung aneinander. Frederik Lang, Trainer des TSV Griedel und früher Mannschaftskollege des ehemaligen Holzheimers Christopher Prinz bei der HSG Rodgau Nieder-Roden, machte den Anfang. „Verdient gewonnen, tolle Mannschaft“, schickte Lang in Richtung seines Trainerkollegen, ehe Holzheims Handball-Urgestein Heiko Ohl den Hut vor der Arbeit des Garbenheimers zog: „Glückwunsch. Das ist spielerisch das Beste, was ich hier seit Jahren gesehen habe.“ Jungs Antwort: „Vielen Dank. Ich geb's der Mannschaft weiter.“

Von René Weiss
Lesezeit: 2 Minuten
Die hatte in den 60 Minuten zuvor die mittelhessischen Gäste mit 30:22 (14:9) besiegt und im dritten Spiel der hessischen Landesliga-Saison ihren dritten Sieg eingefahren. „Ich hatte heute nie den Eindruck, dass Griedel hier etwas holen könnte“, sagte Jung. Höchstens in den ersten fünf Minuten, in denen Romeo Rejab auf ...