Archivierter Artikel vom 25.11.2019, 15:44 Uhr
Plus
Kleinich

2 Siege in 21 Stunden: A-Junioren der JSG Hunsrück katapultieren sich auf Rang sechs in Oberliga

Was für ein Wochenende für die JSG Hunsrück in der A-Jugendhandball-Oberliga: Innerhalb von 21 Stunden landete das Team des neuen Trainers Manuel Schell in Kleinich zwei Heimsiege. Am Samstagabend schlug die JSG in der Hirtenfeldhalle in einem Nachholspiel den bis dato verlustpunktfreien Tabellenzweiten SF Budenheim nach einem dramatischen Spiel mit 26:25 (12:13). Luca Bach gelang eine Minute vor Schluss das umjubelte Siegtor. Am Sonntagnachmittag fand an gleicher Stätte das vorgezogene Match gegen die JSG Mainz-Bretzenheim statt, gegen den Tabellennachbarn setzten sich die Hunsrück-Talente mit 32:23 (16:9) durch. Schon nach acht Minuten stand es 7:1. Nach der Doppelschicht mit 4:0 Punkten war die Stimmung bestens bei der JSG Hunsrück um den starken Torhüter Aaron Hofmann (links), der gegen Bretzenheim sogar zum zwischenzeitlichen 21:15 (39.) mit einem Wurf über das ganze Feld ins verwaiste gegnerische Tor traf. Damit hat sich die JSG innerhalb von drei Wochen mit vier Siegen am Stück vom letzten Tabellenplatz zwölf auf Rang sechs vorgearbeitet.