Archivierter Artikel vom 23.07.2021, 16:41 Uhr
Plus
Bad Breisig

Zwischen Olympiafieber und Fluthilfe: Wie die Familie von Ricarda Funk das Großereignis in Tokio von Bad Breisig aus erlebt

In der besten aller Welten wäre Thorsten Funk mit seiner Familie jetzt gerade in Tokio, um die erste Olympiateilnahme von Tochter Ricarda im Kanuslalom live vor Ort zu verfolgen. Das Unternehmen zerschlug sich, Zuschauer sind bei den Spielen coronabedingt nicht zugelassen. Erst war nur ausländischen Gästen der Besuch verboten, nun auch Japanern. Also umplanen: Die Alternative hatte zumindest auch ihren Charme. Die Bad Breisiger Familie mit Vater, Mutter Claudia, Tochter Theresa und Sohn Alexander wollte den Start der Tochter vom Fernseher aus im Urlaub am Nordseestrand verfolgen. Auch dieser Plan misslang, die Realität sieht anders und unerfreulicher aus.

Von Marcus Pauly Lesezeit: 3 Minuten