Archivierter Artikel vom 10.06.2016, 16:23 Uhr
Plus
Nastätten

Zwischen Gewittern hindurch: Segelflieger des AC Nastätten holen einen Rundenpunkt

Schwere Gewitter überwiegend über der Mitte und dem Süden Deutschlands machten Segelflüge in der vergangenen Runde schwierig bis unmöglich. Überdies war das Zeitfenster oft zu klein für einen Wertungsflug bis die zum Teil sehr kräftige Thermik in flüssiger und manchmal auch fester Form wieder aus dem Himmel fiel. Der Norden war an beiden Wertungstagen erneut klar im Vorteil, da die trockenere Luftmasse weniger gewitterfreudig war. Der Aeroclub Nastätten zählte zwar zu der kleinen Gruppe von acht Vereinen, die überhaupt für die Bundesliga flogen, erntete jedoch nur einen Trostpunkt.

Lesezeit: 2 Minuten