Nizza

WM-Rennen als 24. beendet

Mit einem Strahlen lief Kathrin Stausberg vom TV Bad Sobernheim bei den Triathlon-Weltmeisterschaften 70.3 in Nizza über die Ziellinie. Für die Mitteldistanz (1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen) benötigte sie 5:24,21 Stunden und belegte den 24. Platz in ihrer Altersklasse 35 bis 39 unter 252 Starterinnen. Im Gesamtfeld kam sie unter 1863 Frauen auf den 206. Platz. „Ich bin sehr stolz, dass ich mich bei einer WM so weit vorne platzieren konnte. Ich habe in Nizza gezeigt, was ich draufhabe, und das war mein Ziel“, bilanzierte die Nußbaumerin.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net