Archivierter Artikel vom 28.06.2015, 19:05 Uhr
Plus
Weinsheim

Weinsheimer und Eintrachtler haben viel Spaß

Als Erwin Skela kurz vor der Halbzeit des Spiels zwischen den Alten Herren der SG Weinsheim und der Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt zum Freistoß antrat, fühlte sich mit Sicherheit der ein oder andere Zuschauer am Weinsheimer Sportplatz an glorreiche Zeiten des quirligen Standardspezialisten erinnert. Für seine Freistöße war Skela seit jeher bekannt gewesen. Dass der mittlerweile 38-jährige Albaner nichts verlernt hat, stellte er auch beim Freundschaftsspiel in Weinsheim unter Beweis. Präzise zirkelte Skela das Spielgerät zum 2:0 in die Maschen (40.). SGW-Schlussmann Ralf Kadisch war machtlos. Am Ende gewannen die Fußballer der Eintracht gegen die Weinsheimer Routiniers mit 4:1.

Lesezeit: 2 Minuten